Willkommen 
am Feuer

 

Der Mond lächelt leise

auf so ganz besondere Weise

und ist auf steter Reise.


Guten Abend lieber Bruder

sage ich zum Mond

und fühle mich

mit Verbundenheit belohnt.


Ein Feuer entfachen 

am Tag und in der Nacht

lebendige Energie entzünden

befeuern und hüten

dankbar 
für uns, in uns.


Wo ein Feuer brennt

versammeln sich Menschen.

Wintersonnenwende feiern und Rauhnächte vorbereiten 

Mittwoch, 21. Dezember 2022, 18.00Uhr Baareggstr.12 Knonau 

Wir erleben die längste Nacht und den kürzesten Tag. Die Dunkelheit ist eine Zeit des Rückzugs, der Erholung, des Regenerierens für die Natur und für uns. Nun wächst der Sonnenbogen wieder, und das für das Leben wichtige Sonnenlicht kehrt zurück. Das Leben hört nie auf und ist ein immer wiederkehrender Zyklus. Zur Vorbereitung der Rauhnächte gestalten wir ein Gebinde und nutzen diese Zeit für bewusste Selbstreflexion. Zudem stellen wir eine Salbe her. Das Feuer und ein heisser Wintertrunk wärmen uns, sowie ein gewürziger, süsser Schmaus vom Feuer. 
Investition: für Material und Verpflegung 85.– Fr. 
 Anmeldung per Tel. 076 490 91 70 oder Mail monica@mond-feuer.ch